Täglich erhalten zahlreiche Menschen die Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellenspende ist. Weltweit umfasst das Spenderverzeichnis rund 30 Millionen freiwillige Spender.  Aber noch immer findet etwa jeder zehnte Patient keinen passenden Spender.

Aus diesem Grund organisierten wir zusammen mit dem Netzwerk Hoffnung der Uniklinik Würzburg am 16.05.2018 eine Typisierungsaktion an der Bauernfeindschule.  Rund 100 Erwachsene aus der Schulfamilie nahmen an der Aktion teil. Bereitwillig gaben sie eine Speichelprobe ab und ließen sich als potentielle Spender registrieren. Gemessen an der Größe unserer Schule war das ein überwältigendes Ergebnis!

Wir freuen uns sehr über die große Hilfsbereitschaft und bedanken uns herzlich bei allen Spendern, Helfern und Unterstützern!

 

Die Lehrkräfte der Bauernfeindschule sagen DANKE!

 

P.S.: Wer sich gerne noch nachträglich typisieren lassen möchte, findet hier weitere Informationen:

http://www.netzwerk-hoffnung.ukw.de/ 

https://www.dkms.de/de

Der Inhalt der Typisierungssets:

Wattestäbchen für die Speichelproben, Formulare und Informationsmaterial

Unser kleines  Dankeschön: Schokolade mit dem Logo der Bauernfeindschule 

Die Typisierungssets mit 100 abgegebenen Spenden stehen zur Abholung bereit.