An einem superheißen Sommertag machte sich die Klasse D3/4b auf zum Fembohaus.

2019 fembo01

Wir trafen unsere nette Führerin, Frau Leisenhammer, schon an der Museumsbrücke.

Dort erzählte sie uns etwas zur Nürnberger Stadtgeschichte.

Anschließend besuchten wir das Stadtmuseum Fembohaus. Das ist ein wunderschönes altes Haus. Im Museum kann man alte Möbel und Bilder und alle möglichen interessanten Gegenstände zur Stadt betrachten. Besonders beeindruckend war das Modell der Stadt und die Erklärungen dazu. Dort war es auch richtig schön kühl!

Zum Abschluss durften wir noch Abschnitte aus einem Bild mit Nürnberger Häusern abmalen.

Das war ein sehr heißer, aber auch interessanter Ausflug!